Umzug wegen 10 Rappen

Caterina Eichmann-Ferrantino, Arbeiterin von 1960–1997 an diversen Orten, u.a. Feldmühle in Rorschach, Stickerei Jakob Senn in Arbon und sia in Frauenfeld, erklärt, weshalb sie als gelernte Schneiderin von der Fabrik in Rorschach in die Stickerei Jakob Senn nach Arbon wechselte: Der Grund waren 10 Rappen mehr Lohn pro Stunde. Das Foto zeigt die 20-Jährige Caterina Eichmann-Ferrantino (rechts) in einem selbstgenähten Fastnachtskostüm in einem Arboner Restaurant.