Norwegermuster aus Kreuzlingen

Maria De Cicco, Kettlerin in der Strickwarenfabrik Wieler in Kreuzlingen von 1964–1979, beschreibt, welche Produkte sie für den Export herstellte, Norwegermuster waren dazumal der letzte Schrei. Da die Angestellten leicht defekte Ware behalten durften, besass sie früher viele Kleider der Firma Wieler - ihren letzten Pullover hat sie nun dem Museum Rosenegg in Kreuzlingen vermacht.